StendalMagazin

Ihr Stadtmagazin für Stendal und Tangermünde und umgebung

Tel.: 03931 3184127

E-Mail: office@stendal-magazin.de

Empfehlungen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kartoffel – die gesunde KnolleFrau Stielow

Kartoffelpflanzen wachsen aufrecht oder kletternd bis zu 1 m. In Dolden weißer oder lila Blüten entwickeln sich Samenbeeren. Unterirdisch verzweigt sich Wurzelwerk zu Knollen, regional auch Erdbirn oder Tüffel genannt. In Deutschland gibt es 200 Sorten, weltweit 5.000. Jährlich werden 300 Mio t Kartoffeln angebaut und geerntet. Bodenbeschaffenheit, klimatische Einflüsse sind qualitätsbestimmend. Ihr Aussehen: hell- oder dunkelschalig, rund oder oval; ihr Geschmack: kräftig würzig über nussig bis hin zu mild. Eingeteilt nach ihrer Eigenschaft festkochend, vorwiegend festkochend und mehlig kochend. Außerdem gibt es Futter- und Pflanzkartoffeln sowie Wirtschaftskartoffeln zur Industrie-Nutzung und Weiterverarbeitung. Kartoffeln werden in frühe, mittlere und späte Sorten unterteilt und sollten sauber, fest, gleichmäßig gefärbt und trocken sein. Die im 16. Jh. von Südamerika nach Europa gebrachte Knolle ist durch unkomplizierte, vielseitige Verwendung äußerst wertvoll, da sie zu 77 % aus Wasser bestehend kalorienarmer Nährstofflieferant ist. Beilage oder Hauptzutat, gekocht oder gebraten, variationsreich in Aromen, Farben, Formen: So entstehen Klöße, Bratkartoffeln, Gratins, Kartoffelsalat, Salz- und Pellkartoffeln, Pommes, Suppen, Püree, Eintöpfe, sogar Kuchen. Kartoffeln bestehen aus komplexen Kohlenhydraten, hochwertigem Eiweiß, Vitaminen, Mineral-, Ballast- sowie sekundären Pflanzenstoffen. Damit Kartoffeln ganzjährig zur Verfügung stehen und die wertvollen Inhaltsstoffe lange behalten, ist kühle, dunkle Lagerung in Holzkisten oder Körben geeignet. Meist kellern wir Kartoffeln aus dem eigenen Garten ein, doch auch bei denen aus dem Handel lohnt sich dies; sie werden im Spätsommer preisgünstiger als zu anderen Jahreszeiten verkauft. Auch Ihr Bauernmarkt Stielow hat sie im Angebot! (gb)

Rezept des Monats: Kartoffelsuppe

Zutaten:
750 g mehligkochende Kartoffeln, 150 g Champignons, 1 Bund Suppengrün – Porree, Möhren, Sellerie, Petersilienwurzel -, 1 Zwiebel, 2 EL Butterschmalz oder Butter, 900 ml Brühe, 1 TL Liebstöckel – getrocknet, Salz und Pfeffer nach Geschmack, 1 Bund Petersilie, 150 g bunter Speck, 200 ml süße Sahne

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Pilze putzen und je nach Größe vierteln oder halbieren, Suppengrün putzen, waschen und feinhacken. Porree dabei längs aufschneiden, er lässt sich dann leichter reinigen. Die Zwiebel ebenfalls pellen und feinhacken. Butterschmalz in einem Topf zerlassen und Kartoffeln darin anbraten. Die Champignons zufügen und kurz mitbraten. Danach das Suppengrün und die Zwiebel zufügen und ca. 5 min weiterbraten. Dann die Brühe zufügen. Das kann eine Fleischbrühe sein oder eine kräftige Gemüsebrühe. Falls kein fertiger Fonds zur Verfügung steht, nimmt man Instantbrühe.
Mit Liebstöckel sowie Salz und Pfeffer würzen und ca. 25 min köcheln lassen. Petersilie waschen und hacken. Gut geeignet ist glatte Petersilie. Sie ist auch gehaltvoller als krause. Den bunten Speck würfeln und in einer beschichteten Pfanne auslassen Die Sahne mit einem Pürierstab in die Suppe geben und einmal aufkochen lassen. Wer keinen Pürierstab zur Verfügung hat, benutzt einen Quirl. Vor dem Servieren Speck und Petersilie zugeben. Als Beilage eignet sich frisches oder geröstetes Roggenbrot.

Leckeres aus dem Sortiment: Schlackwurst mit Senfkörnern, Lachsschinken, Griebenschmalz, Joghurt, Vollkornnudeln, Sanddornprodukte, hausgemachte Marmeladen, hausgemachter Kuchen und vieles andere mehr.

Web Neue Anzeige-Stielow 2015

Partnerlinks:

Wenn es um Stauern geht, dann empfehlen wir die Neumeyer und Mertens Steuerberatungsgesellschaft in Stendal. Schauen Sie gern auf der Webseite dort vorbei. www.neumeyer-mertens.net

Die Stendaler Wohnungsbaugesellschaft: Ob kompaktes Single-Apartment oder eine großzügige Familienwohnung – dort finden Sie, was Sie suchen. www.swg-stendal.de

Die Altmark Oase Stendal ist Ihr kleines tropisches Paradies mitten in der Altmark – lassen Sie den Stress des Alltags  zurück und verbringen Sie bei uns einige wunderschöne und unvergessliche Stunden. Webseite

Wir, die WBGA haben schöne Wohnungen in der Hansestadt Stendal und im Ortsteil Uchtspringe. Schauen Sie doch gerne mal bei uns rein! Webseite

Postanschrift

Blixxgroup Crossmedia
StendalMagazin
Inh.: Heiko Janowski
Rathenower Straße 27
39553 Hansestadt Stendal

Tel : +49 (0) 3931 644182
Mobil : +49 (0) 176 70013603
Fax : +49 (0) 3931 65 90 450

Impressum

StendalMagazin erscheint monatlich immer zum Anfang des jeweiligen Monats und wird von Blixxgroup Crossmedia veröffentlicht. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die offizielle Firmenmeinung wieder. Nachdruck, auch auszugsweise, ohne Genehmigung ist untersagt. Leserbriefe vertreten nicht unbedingt die Meinung der Redaktion. Für unverlangt zugesandte Manuskripte und Fotos übernehmen wir keine Gewähr. Von uns entworfene Anzeigen dürfen nur mit Genehmigung weiterverwendet werden.

Redaktionsschluss ist immer der 20. eines Monats für den darauffolgenden Monat.

Kontakt

Unsere Redaktion
StendalMagazin
Poststraße 10
39576 Hansestadt Stendal

Tel .: +49 (0) 3931 / 65 72 446
Fax : +49 (0) 3931 / 65 90 450
info@stendal-magazin.de