EHRLICH. MENSCHLICH. WÜRDEVOLL. Abendstern Bestattung im März 2017

Bestattungsmöglichkeiten – Informationsnachmittag am Donnerstag, 6. April 2017, von 13:00 bis 16:00 Uhr im Café „Am Schwanenteich“ (im Senioren- und Betreuungszentrum) Wir, das Team der Abendstern Bestattung, laden recht herzlich zu einem Informationsnachmittag im Café „Am Schwanenteich“ ein, an dem Herr Rusch und Frau Fuchs umfassend zum Thema Bestattungsmöglichkeiten beraten werden. Vielfältig und unterschiedlich, in

Sterben ist ein Teil des Lebens Oktober 2016

Der Tod ordnet die Welt neu Sterben gehört zum Leben. Doch wie wird das erlebt? Der Tod kann als Freund kommen, wenn sich ein Mensch lebenssatt nach Ruhe sehnt. Er kann sehr schmerzlich durch Krankheit und radikal durch Unfall, Suizid oder Verbrechen in das Leben einbrechen. So verschieden Menschen sterben, hat doch jeder Tod etwas

Sterben ist ein Teil des Lebens September 2016

  Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns. Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka) Ist doch klar, war mein erster Gedanke. Dennoch stellt uns diese Wahrheit immer wieder vor große Herausforderungen. Wie oft stellen wir uns die Zukunft vor und gehen mit unseren Gedanken dabei

Sterben ist ein Teil des Lebens Juni 2016

 Wege aus dem Strudel Nach einem Verlust funktionieren Angehörige. Irgendwie muss die erste Zeit bewältigt werden. Bis zur Beisetzung gibt es viele Dinge zu organisieren. Danach kehrt langsam Ruhe ein und sehr oft auch Erschöpfung. Es fehlt die Kraft, um die neue Situation aktiv zu gestalten. So kreisen die Gedanken und dieses Kreisen wird zunächst

Sterben ist ein Teil des Lebens Mai 2016

Lass Dich (nicht) hängen Der Verlust eines geliebten Menschen verunsichert die Betroffenen. Gewohntes fehlt und mit der neuen Situation sind sie noch nicht vertraut. Wie schön wäre es, wenn man sich einmal hängenlassen könnte. Doch das Vertrauen in die Stabilität des sozialen Netzes ist erschüttert. Tatsächlich gibt es ja auch ein Loch. Kinder sind in