Sozialstation Süd Häusliche Kranken- und Altenpflege GmbH: im Januar 2016

Wer Pflegegeld der Pflegestufen 1 – 3 erhält, wird durch anerkannte Beratungsstellen oder einen Pflegedienst in der eigenen Häuslichkeit über die Pflege beraten. Auch Personen, die eine erheblich eingeschränkte Alltagskompetenz haben, können diese Beratung wahrnehmen. Diese Beratungseinsätze dienen der Sicherung der Qualität der Pflege und dem Schutz des Pflegebedürftigen durch falsche Pflege. Nach § 37

Sozialstation Süd Häusliche Kranken- und Altenpflege GmbH: unser Thema im November 2015

Der Pflegeberuf ist ein schöner und sicherer Beruf mit vielen Möglichkeiten nach der Ausbildung. Natürlich soll der Beruf zu den jungen Menschen passen, und wir wünschen allen Interessenten „Mut zur Pflege“. Die Sozialstation Süd ist seit vielen Jahren ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. Wir bilden eigene Altenpflegekräfte aus und sind zudem Einsatzstelle für Auszubildende der Krankenpflege. Zurzeit

Sozialstation Süd Häusliche Kranken- und Altenpflege GmbH: unser Thema im Oktoberber 2015

Die Kundenzufriedenheit ist nicht weniger wichtig als die Versorgungsqualität selbst. Der Aufwand für ein gut funktionierendes Beschwerdemanagement lohnt sich. Die Alternative wäre, regelmäßig einen Kunden weniger zu haben, bzw. sind unzufriedene Kunden langfristig aufwendiger und nervenaufreibender als zufriedene Kunden. Außerdem kann eine heimliche Unzufriedenheit „das Fass auch zum Überlaufen“ bringen. Alle Kollegen sind geschult im

Sozialstation Süd Häusliche Kranken- und Altenpflege GmbH: unser Thema im September 2015

Unser Erfolg sind unsere Mitarbeiter Diese müssen motiviert werden, immer wieder Höchstleistungen zu erbringen, damit die Sozialstation Süd und die Tagespflege „Am Tiergarten“ auch weiterhin zu den wirklich guten, kreativen und innovativen Pflegeanbietern gehören. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist das nicht immer leicht. Das schaffen wir nur mit Mitarbeitern, die hinter unserem Pflege- und