Heo und Leander – Ein bemerkenswertes Gemälde von William Turner (1775–1851)

Die neue Sonderausstellung in den Galerieräumen des Winckelmann-Museums Stendal präsentiert ein „fehlendes Puzzleteil“ im Gesamtwerk des englischen Künstlers – die 1. Fassung von „Hero und Leander“ (7.12.2013 – 16.3.2014, Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr) Das im Mittelpunkt der Ausstellung präsentierte Gemälde gibt den Experten Rätsel auf. Im Auktionskatalog wurde dieses bislang unbekannte Werk

Sonderausstellung im Winckelmann-Museum Stendal

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text] „Vorsicht Lebensgefahr! Sirenen, Nixen, Meerjungfrauen in der Kunst seit der Antike“ Die Sirenen faszinieren Kunst und Literatur durch die Jahrhunderte. Ihr Wesen ist zwiespältig: mit schöner Stimme begabt, fürsorglich, trauernd, zugleich aber tötend. Zwitterhaft ist ihr auch Aussehen: Vogelwesen mit Menschenkopf, Frauen mit Vogelfüßen oder Fischschwanz. Der griechische Held Odysseus, so der Dichter